Ausländischer Elternverein München e.V. (AEV) wurde im Jahr 1985 gegründet. Das Ziel des Vereins ist es, nichtdeutsche Kinder, Jugendliche und deren Familien besonders im Bereich der Schul- und Schaffung der Voraussetzungen eines gleichberechtigten Zusammenlebens beizutragen.
Die Mitgliedschaft und die Angebote stehen jedem offen. Die Mitglieder des Vereins sind vorwiegend türkischer Herkunft mit türkischem oder deutschem Pass.
Der AEV verfolgt keine parteipolitische Ziele; er ergreift öffentlich Partei für berechtigte Interessen von nichtdeutschen Familien, Kinder und Jugendlichen im Sinne eines friedlichen und gleichberechtigten Zusammenlebens.
Der AEV hat sich durch seine Tätigkeiten in verschiedenen Bereichen über mittlerweile 25 Jahre in der Vereinswelt München behauptet und stellt sich mit den neuen Vorständen nun neu auf. Alle Vorstände haben langjährige Erfahrung in der Vereinstätigkeit und verfügen über ein sehr breites und dichtes Netzwerk zu anderen Organisationen.
Wöchentliche Treffen und mehrere geplante Workshops sind angesetzt um Schwerpunkte der Vereinsarbeit für 2011/12 zu planen. Darüber hinaus hat sich der neue Vorstand zur Aufgabe gesetzt, ein neues Konzept zu entwickeln, um im Bereich Partizipation, Bildung und Erziehung neue Projekte anzubieten.
Ausländischer Elternverein München e.V. steht mit verschiedenen Organisationen in Verbindung und arbeitet an gemeinsamen Projekten. Hintergrund dieser Zusammenarbeit ist die langjährige Erfahrung des Vereins auf unterschiedlichen Gebieten der Integration. „Migranten helfen Migranten“ ist nicht nur ein Slogan des AEV´s sondern wird in jeder Situation gelebt und an die nächste Generation weiter gegeben. Gemeinsam mit interessierten Organisationen und Verbänden ist der AEV daran beteiligt, die Lebenssituation von Migranten in München zu verbessern.
Dabei setzt der AEV vor allem auf vorhandene Strukturen, öffnet sich aber gerne durch Öffentlichkeitsarbeit neuen Netzwerken, um mehr Interessierte für die geplanten Projekte zu gewinnen. Kulturelle Bildung und Wissen dienen hierbei als Klebstoff zwischen den unterschiedlichen Gruppen und eröffnen allen Teilhabenden neue Zukunftsperspektiven.
In dieser Hinsicht steht der AEV für jede Hilfestellung zur Verfügung und freut sich über jeden neuen Kontakt und Zusammenarbeit.
back to top