Home » Uber Uns » Neues Konzept
A+ R A-
Cumali Naz Cumali Naz
In den letzten Monaten hat sich im Auftrag des Vorstandes eine Arbeitsgruppe aus engagierten und kompetenten Personen intensiv mit der Entwicklung einer neuen Vision und eines Konzeptes für den Ausländischen Elternverein (AEV) beschäftigt. An einem Wochenendseminar wurde der erste Entwurf ausführlich diskutiert und in wesentlichen Bausteinen verabschiedet.
Ausländischer Elternverein AEV ist seit seiner Gründung im Jahre 1985 ein parteipolitisch, weltanschaulich und konfessionell unabhängiger Verein von türkischstämmigen ehrenamtlich engagierten Mitgliedern, die die Interessen von Kindern und Eltern mit Migrationshintergrund im Bildungsbereich vertreten, sich für Chancengleichheit für alle Kinder einsetzen und für das Gelingen von Integrationsprozessen stark machen.
Aufgrund der veränderten Rahmenbedingungen war es notwendig, die Arbeit des Vereines auf einer neuen konzeptionellen Grundlage weiterzuentwickeln. Dazu bedarf es einer neuen Vision und klarer Definition der Handlungsziele und Handlungsfelder.
Als Identitätsmerkmal des Vereines haben wir uns in der Arbeitsgruppe darauf verständigt, dass wir uns als eine engagierte, kritische und selbstkritische Bildungseinrichtung und bildungspolitische Interessenvertretung der Münchner Bürger mit türkischem Hintergrund verstehen und bezeichnen.
Daraus konnten wir folgende Visionen ableiten:
- Kinder und Jugendliche mit türkischem Hintergrund leben und wachsen in München unter für ihre Entwicklung förderlichen familiären, schulischen und gesellschaftlichen Bedingungen auf,
- Eltern erweitern permanent ihre pädagogischen Kompetenzen und entwickeln ihr Bildungsbewusstsein weiter,
- In allen Bereichen des Bildungssystems sind alle Formen von Diskriminierung überwunden,
- Bildungsbeteiligung und Bildungserfolg türkischer Kinder und Jugendlicher erreichen das Niveau der einheimischen Bevölkerung,
- Heranwachsende Generationen entwickeln eine „plurale“ Identität, d.h. sie sind als handlungsfähige, sozialkompetente, solidarische und selbstbestimmte Individuen in alle Bereiche des gesellschaftlichen Lebens bestens integriert,
- Gleichberechtigung, Chancengleichheit, soziale Gerechtigkeit, gegenseitige Toleranz, Gewaltlosigkeit, pluralistisch-partizipatorische Demokratie, Frieden, Völkerverständigung und interreligiöser Dialog bilden die Grundlagen unseres Handelns.
Im Lichte dieser Visionen werden wir die Entwicklung einer aufgeklärten, kritischen, interessierten und partizipationswilligen türkischen Öffentlichkeit in München fördern.
Zu diesem Zweck werden wir mit allen Institutionen, Verbänden, Gewerkschaften, Parteien, Gruppen und Personen kooperieren, die sich den hier zum Ausdruck gebrachten Wertvorstellungen und Grundsätzen verpflichtet fühlen.